2019_Fricke_Stephanie Wir begren Sie auf der Homepage vom Steverteam Mobile Pflege. Seien Sie neugierig und lernen Sie uns auf den folgenden Seiten kennen. Beachten Sie bitte auch im weiteren Seitenverlauf unser Tagebuch und den Stellenmarkt. Stephanie Fricke, Inhaberin

Juchhu, die Frisöre haben wieder geöffnet.

Liebe Leser dieser Homepage,     Haare schneiden

endlich ist es soweit. Ab heute können wir uns wieder die Haare schneiden lassen. Die Terminvergabe läuft ja schon seit einer guten Woche. Auch in der Pflege heute gab es kein anderes Thema, wie das die Frisöre ab heute wieder geöffnet haben dürfen. Selbst bei Radio Kiepenkerl gab es ein Gewinnspiel um einen Haarschneidetermin. Die Auswirkungen aufgrund von Corona sind natürlich schrecklich, wie Krankheit und Tod. Aber es ist natürlich interessant, wie die Welt und der Mensch sich verändern; dass wir uns auf einen Frisörtermin so freuen können.

Erste Frühlingsboten

Die Sonne lacht, die Wärme ist schon da. Screenshot_20210222-164026_Samsung Internet
Gerade zur Zeit genießen wir doch sehr das frühlingshafte Wetter, das uns nach draußen lockt.
Die Weidenkätzchen sind schon aufgesprungen, die ersten Bienen habe ich fliegen sehen und die Kraniche ziehen schon über uns hinweg.
Da wir ja keine Freizeiteinrichtungen wie Museen, Schwimmbäder der Kinos besuchen können, freuen wir uns umso mehr, dass wir wieder raus können und die Natur erleben. Vor einer Woche sind wir auf dem zugefroren alten Arm des Dortmund-Ems-Kanals spazieren gewesen und diese Woche haben wir schon auf der Terrasse gesessen und gegrillt. Bei diesem Wetter haben wir auch wieder die Möglichkeit unsere Großeltern zu besuchen und uns draußen mit Abstand gemütlich mit ihnen zusammen zu setzen.

Nutzen Sie die Zeit, frische Luft tut uns allen gut und die Sonne ist gut für unser Gemüt.

Senden

Eine Geschichte der Gemeinde Senden mit Bösensell, Ottmarsbocholt, Venne

Liebe Leser dieser Homepage,

heute möchte ich Ihnen doch einmal das Buch über unser schönes Heimatdorf Senden mit den Ortsteilen Bösensell, Ottmarsbocholt und Venne vorstellen. Dieses Buch handelt über die Ur- und Frühgeschichte des Raumes Senden bis in die 90er Jahre des letzten Jahrhunderts. Jemand wie ich, der zugezogen ist, aber auch für alle hier Geborene ist es ein sehr interessantes Werk, um mehr über sein Heimatdorf zu erfahren. Bei vielen Kapiteln bin ich froh, dass ich zu dieser Zeit nicht gelebt habe, weil das Leben doch sehr hart und schwer war. Da lernt man dann den heutigen Lebensstandard doch sehr zu schätzen. Auch wenn wir uns gerade in einer Pandemie befinden, geht es uns doch sehr gut. Sollten Sie Interesse daran haben, in dieses Buch reinzuschauen, fragen Sie doch mal Ihre älteren Verwandten oder Nachbarn. In fast allen Haushalten in denen wir pflegen, finden wir dieses Buch in den Regalen vor.

ISBN3-9802977-0-5

Nächste Einträge »


Impressum
how does cialis cost - when will generic viagra be available - buy online cialis - canadian international pharmacy association - cialis is expensive - can you buy viagra over the counter - canada pharmacy online rx